Waldspaziergang

23. März 2020 

Seid ihr eigentlich auch so gerne an der frischen Luft unterwegs?
Meine Menschen und ich machen täglich unsere Streifzüge durch die Natur. Rund um unser Zuhause gibt es jede Menge Natur… Feldwege mit hohem Gras, an dem ich gerne knabbere und grüne Hügel, die wir besteigen, während die Greifvögel über uns laut rufen. Meine Mama hat dann immer Sorge, dass ein Habicht herunter stößt und mich als Beute wählt, aber ich mache mir da keine Gedanken. Viel lieber stecke ich meine lange Nase in Mauselöcher und schnaube in sie hinein, so dass mir der Staub um die Ohren fliegt.
Besonders gerne spaziere ich durch den Wald, wo das Moos meinen Bauch kitzelt und die Baumkronen für kühlen Schatten sorgen. Hier riecht es auch ganz anders, als auf dem Feld.
Im Wald ist es zu jeder Jahreszeit schön, denn es gibt immer etwas zu entdecken: Als ich vor ein paar Tagen
durch den benachbarten Forst schnüffelte, stand ich plötzlich mitten in einem Meer aus Märzenbechern. Das war wunderschön!

Dackel im Wald in einem Meer aus Märzenbechern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.